Exkursionen

Das Forum bietet regelmäßig Exkursionen für Vereinsmitglieder an. Jedes Jahr gibt es ein Rahmenprogramm zur Mitgliederversammlung. 2017, im Jahr des Reformationsgedenkens haben wir uns im Kloster Helfta bei Eisleben getroffen und u.a. Geburtshaus und Taufkirche Martin Luthers besucht. 2018 findet die Mitgliederversammlung in Münster statt, wo 400 Jahre nach Beginn des 30jährigen Krieges die Frage nach der Stellung der Religionen und ihrer Theologien im Fokus stehen soll. Das Programm findet ihr hier.

Zudem finden in weiteren Abständen große Exkursionen statt. 2018 hat eine Gruppe ehemaliger Studienjählerinnen und Studienjährler Armenien besucht. Für solche großen Exkursionen suchen wir unterschiedliche Ziele aus, sodass sowohl kostengünstigere Exkursionen innerhalb Europas als auch etwas teurere Fernreisen angeboten werden.

Die Auswahl der Ziele und die thematische Schwerpunktsetzung knüpft an die fachliche Ausrichtung des Studienjahres an. Die Reisen führen uns an Orte mit einem besonderen religiösen Profil, wo wir Fragen der Archäologie, der Ökumene oder des interreligiösen Miteinanders vertiefen. So lassen die Forumsreisen das besondere Exkursionsflair des Studienjahres immer wieder neu aufleben.

Münster 2018
Mitgliederversammlung mit Gesprächsrunde

Erst Kloster, dann Handelsstadt, für die Täufer „Himmlisches Jerusalem“, heute Ort des Vertragsschlusses zum Westfälischen Frieden:
all das ist Münster.

Armenien 2018
Kulturen erleben – Menschen begegnen

„Wenn man mich fragt, wo auf der Welt man viele Wunder zu sehen bekommt, dann würde ich sagen: Armenien ...“ (Rockwell Kent, Maler)
 

Iran 2015
Faszinierendes Persien

Die meisten von uns werden nicht müde, nach ihrer Rückkehr immer wieder zu betonen: der Iran ist anders, als wir vorher dachten!