Bewerbungsvoraussetzungen

  1. Studium der evangelischen oder katholischen Theologie als Hauptfach mit dem Ziel des Diploms, des kirchlichen Examens oder des Fakultätsexamens;

    oder: Studium der evangelischen oder katholischen Theologie mit dem Ziel des Staatsexamens für das Lehramt der Sekundarstufe II (gymnasiale Oberstufe);

    oder: Studium der evangelischen oder katholischen Theologie in einem konsekutiven Studiengang, der für das Lehramt an der Sekundarstufe II qualifiziert bzw. in einem Studiengang mit äquivalentem Anteil an Theologie.
  2. Empfohlener Zeitpunkt: Studium im ersten oder zweiten Semester nach Abschluss des Grundstudiums bei Antritt des Studienjahres;

    oder: Studium im letzten Jahr des BA oder im ersten Jahr des MA bei Antritt des Studienjahres. Alternativ kann das Studienjahr auch als Brückenjahr zwischen BA und MA absolviert werden.
  3. Ausreichende Sprachkenntnisse in biblischem Hebräisch sowie neutestamentlichem Griechisch.
  4. Solides theologisches Einführungswissen, v.a. in den biblischen Fächern und der Konfessionskunde.
  5. Ausreichende Englisch-Kenntnisse, um Vorlesungen folgen zu können.
  6. Qualifizierung in einem Auswahlgespräch beim DAAD-Auswahlverfahren in Bonn.

Viele ehemalige Studienjährler stehen für Nachfragen rund ums Theologische Studienjahr zur Verfügung –
z.B. zur Vorbereitung auf das Auswahlgespräch beim DAAD helfen diese gerne weiter.
Eine entsprechende Liste findet sich hier.