zur Bewerbung

Theologie

Das Studienjahr ist ein Intensivstudium in deutscher und englischer Sprache. Der Kanon der Fächer im Studienjahr ist zugeschnitten auf die Lebenssituation in Jerusalem. Neben dem biblischen Schwerpunkt und der ausgeprägt ökumenischen Lern- und Lehrperspektive stehen deshalb Disziplinen wie Archäologie und Landeskunde, Islamwissenschaften, Judaistik und Ostkirchenkunde auf dem Stundenplan. Arabisch und Hebräisch werden als Sprachkurse begleitend angeboten.

Im Lauf der 8 Monate kommen ca. 25 Professorinnen und Professoren aus den Theologischen Fakultäten des deutschen Sprachraums, die von der Dekanin für das jeweilige Schwerpunktthema ausgewählt werden, für Blockveranstaltungen nach Jerusalem. Dazu kommen Dozentinnen und Dozenten aus israelischen und palästinensischen Universitäten sowie ein großer Stamm von prominenten Namen aus Politik, Kultur oder Religion aus Israel und Palästina, deren wöchentliche Gastvorlesungen eine wichtige Ergänzung des ansonsten doch hauptsächlich theologischen Studienprogramms darstellen. Die Studierenden bekommen so innerhalb von 8 Monaten ein breites Spektrum ausgesuchter, exzellenter Lehrveranstaltungen angeboten.

Das Studienprogramm an der Dormitio genießt eine hohe wissenschaftliche Reputation an den deutschsprachigen Fakultäten und hat einen großen Freundeskreis von Professoren nicht nur aus den theologischen Disziplinen. Nicht wenige sind mittlerweile Alumni des Programms, das mit über 900 Ehemaligen und einer Promotionsstatistik von 25% zu den erfolgreichsten Gruppenprogrammen des DAAD gehört.

Gemeinschaft

Ökumenische Spiritualität